Im Projekt „Klimaschutz gemeinsam wagen!“ wurden gemeinsam Ideen entwickelt, wie der eigene Alltag klimaschonender gestaltet werden kann. Das Ergebnis sind 8 Selbstexperimente und 6 Klimaknaller, die das Potenzial haben, den eigenen CO2-Fußabdruck zu verringern und somit aktiv zum Klimaschutz beizutragen. Diese Maßnahmen kann jede/r versuchen, im eigenen Alltag anzugehen. Wir freuen uns über alle, die mitmachen.

Ein Selbstexperiment oder Klimaknaller starten!


Wenn du das erste Mal hier bist und gerne ein Selbstexperiment oder einen Klimaknaller ausprobieren möchtest, freuen wir uns sehr! Klicke einfach unten auf 'Starte dein Experiment' und wir leiten dich durch die Anmeldung. Keine Angst, es dauert auch nicht lange.


Ein Selbstexperiment oder einen Klimaknaller dokumentieren

Diese Seite dient auch und vor allem der Dokumentation der durchgeführten Experimente und Maßnahmen. Du hast dich in der/n vergangenen Woche/Wochen bewusst für eine klimafreundliche Alternative in deinem Alltag entschieden? Dann schaue jetzt, wieviel CO2 mit deinem Verhalten eingespart wurde. Wähle unten dein Selbstexperiment/deinen Klimaknaller aus. Beantworte die zugehörigen Fragen und klicke auf „absenden“. Bei Fragen kannst du uns jederzeit gerne eine Email schreiben an: sarah.meyer@kit.edu


Datenschutzerklärung

Informationen über die Erhebung personenbezogener Daten

Die Betreiber dieser Seiten nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Personenbezogene Daten sind alle Daten, die auf Sie persönlich beziehbar sind, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen und Nutzerverhalten (Informationen, die sich auf eine identifizierbare natürliche Person beziehen (Art. 4 Nr. 1 der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO)). Bei Ihrer Kontaktaufnahme mit uns per E-Mail oder über ein Kontaktformular werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (z.B. auch Ihre E-Mail-Adresse) von uns gespeichert, um Ihre Fragen zu beantworten und am Ende der Experimentzeitraum Ihnen Ihre CO2-Bilanz mitteilen zu können. Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir, nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, oder schränken die Verarbeitung ein, falls gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen. Ihre Daten werden nur zur Rückmeldung an Sie personalisiert gespeichert und für weitergehende Nutzung (z.B. wissenschaftliche Veröffentlichungen) nur anonym weiter ausgewertet und verwendet. Ihre Daten werde zunächst auf dem Server von STRATO AG und MongoDB gespeichert und von dort wöchentlich abgerufen, auf den KIT Server umgezogen und dann vom Server MongoDB gelöscht. Infos zur STRATO AG: Kontaktdaten/ Verantwortlicher: STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin Wenn sie Ihre gesetzlichen Rechte geltend machen wollen oder generell Fragen haben, wenden Sie sich bitte an die betriebliche Datenschutzbeauftragte der STRATO AG.

Welche Daten werden bei STRATO AG erhoben und verarbeitet?

Log-Daten werden von unseren Servern erfasst, wenn Besucher Ihre Webseiten aufrufen. Folgende Log-Daten werden bei diesem Prozess erhoben: Kunden-Domain, Anonymisierte Client-IP, Request-Zeile, Timestamp, Status Code, Größe des Response Bodies, Referer, der vom Client gesendet wurde, User Agent, der vom Client gesendet wurde, Remote User. Eine genauere Erläuterung finden Sie hier (https://strato.de/blog/dsgvo-logfiles/). Zur Erkennung von Angriffen speichern wir nicht anonymisierte IP-Adressen maximal sieben Tage. Danach werden sie unwiderruflich anonymisiert. Kunden können IP-Adressen jedoch ausschließlich und dauerhaft anonymisiert einsehen. MongoDB Atlas wird verwendet, um die eingegebenen Daten kurzfristig zu speichern, bevor Sie auf die KIT Server umziehen. Der genutzte Server von MongoDB Atlas befindet sich in Frankfurt und unterliegt der Europäischen Datenschutzverordnung. Mehr Informationen dazu finden Sie hier: https://www.mongodb.com/cloud/trust/compliance/gdpr Wir weisen darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z.B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen kann. Ein lückenloser Schutz der Daten vor dem Zugriff durch Dritte ist nicht möglich.

SSL-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Gründen der Sicherheit und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel der Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von http:// auf https:// wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, in aller Regel nicht von Dritten mitgelesen werden.

Ihre Rechte

Sie haben gegenüber uns folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

  • Recht auf Auskunft
  • Recht auf Berichtigung oder Löschung
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
  • Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung
  • Recht auf Datenübertragbarkeit
Wenn Sie Fragen zum Datenschutz haben, schreiben Sie uns bitte eine E-Mail: sarah.meyer@kit.edu Verantwortliche Stelle im Sinne der Datenschutzgesetze, insbesondere der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), ist: Sarah Meyer-Soylu (sarah.meyer@kit.edu) für die Server STRATO AG und MongoDB . Ab dem Zeitpunkt des Umzugs der Daten auf die KIT Server dann gem. Art. 4 Abs. 7 DS-GVO der Präsident des KIT, Prof. Dr.-Ing. Holger Hanselka, Kaiserstraße 12, 76131 Karlsruhe, info@kit.edu. Die Datenschutzbeauftragte am KIT erreichen Sie unter datenschutzbeauftragter@kit.edu oder der Postadresse mit dem Zusatz „Die Datenschutzbeauftragte“.

Bitte beantworte uns die folgenden Fragen:

Möchtest du während deines Experimentes von einem unseren Klimacoaches begleitet werden?
Möchtest du über unsere Veranstaltungen und Aktivitäten informiert werden, dann abonniere hier unseren Newsletter!

Unser Fragebogen vor Experimentstart


                  

Bitte sende dein ausgefülltes PDF per Email an: sarah.meyer@kit.edu

Berechne deinen CO2 Fußabdruck


                  

Mein Auto hat Pause


                  

                        

Klimafreundlich reisen


                  

Kluger Kleiderkonsum

Bei diesem Experiment betrachtest du zunächst - im Rückblick - wieviele Kleider du in den letzten 12 Monaten dir neu gekauft hast und teilst diese in die drei Kategorien (schwer, mittel, leicht) ein. Während der Umsetzung deines Experimentes dokumentierst du dann monatlich wieviele Kleidungsstücke du dir neu gekauft hast. Wenn du keine neu gekauft hast oder ausschließlich Second Hand können die Felder leer bleiben.

Wie viele Kleidungsstücke hast du dir neu gekauft? Teile sie bitte unten in die drei Kategorien ein

Zero Waste!

Meine Energie ist grün

Mein Geld fürs Klima

Bei diesem Selbstexperiment gehen wir davon aus, dass ihr entweder ein neues Konto bei einer klimfreundlichen Bank eröffnet oder auch Geld anders angelegt habt (z.B. in einen klimfreundlichen Fond). Teilt uns bitte deshalb mit was eure alte Bank bzw. Anlageform war und welches die Neue. Außerdem benötigen wir, um daraus die CO2-Einsparung berechnen zu können, die umgezogene Geldmenge. Ob ihr das Geld auf ein Konto bei einer nachhaltigen Bank umgezogen habt oder in einen klimafreundlichen Fond transferiert, spielt für die CO2-Einsparung keine Rolle. Alle Angaben sind anonym und werden wie alle Daten vertraulich behandelt.

Ich produziere Strom


                  

Ich spare Strom & Wärme

Vor Beginn des Experiments dokumentierst du zunächst rückblickend wieviel Strom oder Heizenergie du im letzten Jahr verbraucht hast. Diesen Wert findest du auf deiner Jahresabrechnung. Anschließend lies deinen Zähler bitte einmal wöchentlich, möglichst zur gleichen Uhrzeit ab und melde uns den aktuellen, absoluten Zählerstand (also keine Differenz bilden). Teile uns diesen Wert unten mit. Es stehen unterschiedliche Kategorien zur Auswahl, einmal konventioneller Stromtarif oder Ökostrom und dann die verschiedenen Energieträger, von denen einer nur für dich und deine Heizung relevant ist. Wenn du sowohl Strom als auch Wärme versuchst zu sparen kannst du uns beide Werte in einem Formular übermitteln.

Fleisch - weniger ist mehr


                  

Einmal vegetarisch, bitte!


                  

Einmal vegan, bitte!


                  

Regional & Saisonal


                  

Essensabfall habe ich nicht


                  

Tschüss Auto

Versicherungswechsel